Klaus Kolbe - Schwibbogen "Christi Geburt", elektrisch beleuchtet

Artikelnummer: K-202/250/9

Größe 75 cm x 42 cm x 20 cm

Kategorie: Bergbau Schwibbögen


1.072,17 €

inkl. 16% USt., versandfreie Lieferung

1 bestellt, am 16.11.2020 erwartet


Beschreibung

Manufaktur Klaus Kolbe - Schwibbogen "Christi Geburt", elektrisch beleuchtet



Größe 75 cm x 42 cm x 20 cm

Das Christentum, und der damit verbundene Glaube, war und ist überall auf der Welt, in vielen Ländern und Gebieten stark vertreten, so auch bei uns im Erzgebirge.

Bisher wurde in der Manufaktur Klaus Kolbe das Hauptaugenmerk auf den Bergbau gelegt, um zu zeigen und figürlich darzustellen, wie hart und unter welchen teilweise unwürdigen Bedingungen die Menschen, also unsere Vorfahren, arbeiten mussten, um sich ihren wahrhaft bescheidenen Lebensunterhalt zu verdienen. Geholfen hat ihnen damals der Glaube, um diese dunklen Zeiten, das fehlende Licht und die Beengtheit untertage, zu überstehen. Eben diesen Glauben, an einen helfenden Gott und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, verbindet die Bergleute mit der biblischen Geschichte.

Um genau diesen Aspekt der damaligen Zeit in unsere geschichtlichen Darstellungen einfließen zu lassen, griffen wir das Motiv der Christi Geburt auf. Im Jahr 2012 entstand somit schon ein mechanisch beweglicher Schwibbogen, welcher die Szenerie der Geburt des Jesuskindes in detailgenauer und filigraner Arbeit, ganz wunderbar zur Geltung bringt.

In Anlehnung dazu wurde nun dazu noch ein unbewegliches Modell entwickelt. Im Licht der Kerzen erfüllt dieser Schwibbogen den Raum mit Ruhe und Besinnlichkeit, schafft Vertrauen in die Menschen und Freude über ein kleines Ereignis, welches große Auswirkungen gehabt hat. Gezeigt werden Maria, Josef und das Jesuskind, welches eingebettet in eine Krippe, umgeben ist von den Tieren des Stalles, verehrt und beschenkt von den drei Weisen aus dem Morgenland und bestaunt von den Hirten, die aus der Umgebung Bethlehems herbeiliefen, um diesem ganz besonderen Ereignis beizuwohnen.

Die Stimmung, welche ausgeht von den Figuren und der beleuchteten Stadt Jerusalem im Hintergrund soll zum Nachdenken anregen, hauptsächlich aber Gottvertrauen und Hoffnung wecken, genau wie bei den Menschen damals.

In dem Seiffener Familienbetrieb Klaus Kolbe entstehen seit 1990 in kleinen Auflagen Schwibbögen. Die Motive der Manufaktur zeigen hauptsächlich bergbauliche Geschehnisse, die alle einen geschichtlichen Hintergrund haben. Der Begriff des Erzgebirgischen Schwibbogens, hat wahrscheinlich den Ursprung aus dem Bergbau. Er soll den Eingang des Stollens mit dem Bogen symbolisieren.
Wenn Artikel ausverkauft sind oder Sie ihn nicht finden - können Sie uns gern anschreiben: info@moderne-holzkunst.de

Farbe: Bunt
Design: traditionell
Marke: Manufaktur Klaus Kolbe
Betriebsart: Glühlampe
Herstellernummer:202/250/9
Hergestellt in:Kurort Seiffen / Erzgebirge
Garantie:Wir unterstützen die Kampagne
"Original statt Plagiat" und garantieren
das Sie Original Erzgebirgische Holzkunst
kaufen.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Produkt Tags